HomeHeader
Home
Autor
Aktuell
po-russki
Kommentare
Interviews
Reportagen
Meist gelesen
Politik - Kultur
Wirtschaft
Staaten - Regionen
Foto - Radio - Service
Suchen
 
Ist Putin wirklich so stark, wie immer behauptet? Drucken
von Ulrich Heyden   
Sonntag, 23. November 2014
Die liberale Elite in Russland zwingt Putin in der Ost-Ukraine zum Nachgeben, meinen zwei russischen Autoren. Der Kreml-Chef ähnele immer mehr Gorbatschow, der bereit war, mit dem Westen einen Kompromiss zu schließen
Die Dämonisierung von Wladimir Putin durch die deutschen Medien treibt die tollsten Blüten. Die Berichte über Russland sind auffällig einförmig, oft fehlen Belege und Fakten. Alles dreht sich nur noch um den angeblich allmächtigen Putin. Was die Menschen in Russland selber sagen und fühlen, kommt in den Medienberichten kaum noch vor. Warum? Weiterlesen in: Telepolis
 
Mit dem Holzofen auf dem Weg nach Europa Drucken
von Ulrich Heyden   
Donnerstag, 20. November 2014

Am Jahrestag der Massendemonstrationen in der Ukraine für eine EU-Assoziierung sieht die Bilanz traurig aus.

Vor einem Jahr begannen in Kiew die Großdemonstrationen für den Assoziationsvertrag mit der EU. Mit der wirtschaftlichen und sozialen Lage ging es seither bergab. Die Ukraine ist so gut wie pleite, entlässt 27 000 Beamte der Sozial- und Gefängnisverwaltung und erklärt, den Rentnern in den von Aufständischen kontrollierten Gebieten in der Ostukraine keine Pensionen mehr zu zahlen. Und obwohl sich Kiew auch nicht mehr um die Rentner auf der Krim kümmern muss, ist das Loch in der Staatskasse immer noch riesig. Weiterlesen im: ND

 

 
Putinverstehen nicht gewollt? Wie die öffentliche Debatte am Putin-Interview vorbei geht. Drucken
von Ulrich Heyden   
Donnerstag, 20. November 2014

Die ARD hat am vergangenen Sonntag ein Interview zwischen dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und dem Journalisten Hubert Seipel ausgestrahlt. Danach gab es noch eine Talk-Runde. Die Teilnehmer der Runde gingen auf die Argumente des russischen Präsidenten nicht ein. Diese mangelnde Dialog-Bereitschaft war Thema eines Interviews mit dem Nürnberger Radio Z.

 
 
ru mos sobaka foto heyden 2013-.jpg